Maskenbänder - welcher Typ hilft wofür

Fast jede Maske wird mit dem klassischen Silikonmaskenband ausgeliefert. Warum auch nicht - eine günstige, funktionierende Version.

Doch wozu gibt es denn nun die Alternativen? Wir möchten Euch hier zumindest schon mal zwei Varianten vorstellen und die Vorteile und natürlich auch Nachteile aufzeigen:

Maskenband ÜberzieherDer Überzieher

Dieses Maskenband wird über das normale, mit der Maske kommende Silikonband gezogen. Ein Vorteil ist vor allem für die "Langhaarigen", Taucherinnen und Taucher mit langem Haar, die ohne Haube unterwegs sind. Schiebt man das blanke Silikonband über lange Haare, kann es sein, daß sich darin die Haare verfangen und ein Abnehmen oder Positionieren der Maske schmerzhaft wird. Der Maskenbandüberzieher verhindert, daß sich Haare im Band verwickeln. 

Ein weiterer Vorteil - auch für "Kurzhaartaucher" und "Haubentaucher": Das Maskenband lässt sich einfach - und mit einer Hand - nach hinten über den Kopf schieben, ohne dass sich das Silikonband rollt.

 

 

 

Das Neoprenmaskenband

Das Maskenband aus Velcro oder Neopren ersetzt das in der Maske verbaute Silikonmaskenband. 

Prinzipiell zählen hier alle Vorteile des Neopren-Überziehers, aber ein entscheidenter Punkt kommt hinzu: Entgegen dem Altern der Silikonbänder bleibt das Band lange Zeit stabil, auch wenn es Sonnenlicht und Salzwasser ausgesetzt wird. Das bedeutet also, daß es nicht so schnell reißt wie ein Maskenband aus Silikon.

Der Nachteil bei diesen Bändern ist jedoch, daß es sich nicht mit dem Mechanismus der Maske mal schnell verstellen lässt, es wird einmal fest auf die passende Größe eingestellt. Manche Taucher ziehen über die dann übereinander liegenden Klettstreifen  noch einen Fahrradschlauch, um ein versehentliches Öffnen zu verhindern.

Man sollte beim Kauf darauf achten, wie breit denn der Streifen ist, der durch den Maskenverschluss zu fädeln ist - bei Masken mit ursprünglich sehr schmalen Bändern kann es sein, daß das Ersatzband aus Neopren nicht eingefädelt werden kann.

Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.